Anmelden

Ausgabe:Dezember 2021 / Nr. 78
Anmelden         Ausgabe:Dezember 2021 / Nr. 78

 
 

Editorial

Ausgabe:Dezember 2021 / Nr. 78



Liebe Leserin, lieber Leser

Das Thema Immobilien ist zwar alles andere als neu, jedoch in vielerlei Hinsicht nicht minder brisant. Für viele ist es ein Lebenswunsch in einem Eigenheim zu wohnen und die dadurch anfallenden positiven Aspekte zu nutzen. Diese Vorteile sind vielseitig und individuell. Für die einen ist es ein unabhängiges Lebensgefühl, für andere die steuerlichen Vorteile. Ein anderer grosser Teilbereich sind die Investitionsmöglichkeiten, die sich mit Immobilien eröffnen.

In den heutigen Zeiten ist das Interesse an Investitionen in Immobilien gross und nimmt tendenziell zu. Für gewerbliche Investoren stellt sich die Frage, ob diese Immobilien privat oder über eine Gesellschaft gehalten werden sollen. Es müssen viele Aspekte abgewogen werden, insbesondere im Zusammenhang mit den anfallenden Kosten dieser Immobilien. Der Immobilienmarkt in der Schweiz ist jedoch stark reguliert und nicht jeder kann hier ohne Beschränkung Immobilien erwerben. Insbesondere können nicht in der Schweiz wohnhafte Ausländer grundsätzlich keine Wohnimmobilien in der Schweiz erwerben. Das Thema MWST sollte ebenfalls nicht ausser Acht gelassen werden und muss bei der Neuerstellung bzw. beim Umbau einer Liegenschaft sorgfältig abgeklärt werden.

Die vorliegende Ausgabe der Zuger Steuerpraxis widmet sich diesen vielseitigen Themen und gibt einige Hinweise, wie man die eigene Liegenschaft rechtlich und steuerlich optimal strukturiert hält.

Ich wünsche Ihnen eine angeregte Lektüre und zugleich ruhige sowie besinnliche bevorstehende Weihnachtstage.

Ihr Lukas Wadsack

 

© 2022 Zuger Steuer-Vereinigung (ZSV) Zug

mit Unterstützung von:
Advokatenverein des Kantons Zug
Zuger Treuhändervereinigung (ZTV)
Zuger Wirtschaftskammer